Zum Hauptinhalt springen

Sendemast angezündet

An der Thuner Seestrasse brannte in der Nacht auf Sonntag ein Sendemast. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

An der Thuner Seestrasse wurde ein Sendemast von Unbekannten angezündet. Quelle: Google Streetview

Am Sonntagmorgen wurde in Thun ein Sendemast durch ein Feuer beschädigt. Der Alarm zum Brand ging bei der Kantonspolizei gegen 5.20 Uhr ein, wie diese in einer Mitteilung schreibt. Die Feuerwehr Thun konnte das Feuer rasch löschen. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Seestrasse lokal gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache sowie der Höhe des Sachschadens aufgenommen. Gemäss ersten Erkenntnissen steht Brandstiftung im Vordergrund. Die Polizei sucht Zeugen. Personen, die Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei zu melden.

(pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch