Zum Hauptinhalt springen

Sie setzen sich ein gegen Menschenhandel in Nepal

Magdalena Erni und Andrea Schmidiger reisen für die Hilfsorganisation Chance Swiss nach Nepal. Beim wohltätigen Einsatz werden sie auch ihre Komfortzone verlassen müssen.

Sie brechen am Samstag für eine gute Sache zu einer zweiwöchigen Nepal-Reise auf: Andrea Schmidiger und Magdalena Erni.
Sie brechen am Samstag für eine gute Sache zu einer zweiwöchigen Nepal-Reise auf: Andrea Schmidiger und Magdalena Erni.
Manuel Berger

Wenn Magdalena Erni und An­drea Schmidiger diesen Samstag durch die Hallen des Flughafens Zürich wandeln, wird ihre Vorfreude und Aufregung nicht von alltäglichem Reisefieber allein herrühren.

Zusammen mit neun anderen Jugendlichen werden sie eine zweiwöchige Reise nach Nepal antreten, um auf die Hilfsorganisation Chance Swiss und ihren Einsatz gegen Menschenhandel aufmerksam zu machen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.