Zum Hauptinhalt springen

Singen ist eine coole Sache

Das Halbjahresprojekt der Fachmittelschule und des Gymnasiums Thun Standort Seefeld zog rund 250 Zuhörende an. Die Schüler zeigten, dass Singen eine coole Sache ist.

Der Chor der Fachmittelschule und Primaner des Gymnasiums Thun bewiesen, dass Singen eine coole Sache ist.
Der Chor der Fachmittelschule und Primaner des Gymnasiums Thun bewiesen, dass Singen eine coole Sache ist.
Heidy Mumenthaler

100 Schüler der Fachmittelschule (FMS) und Primaner des Gymnasiums Thun (alle mit Grundlage Fach Musik) sangen unter der Leitung des engagierten Michel Jaccard Songs verschiedenster Stilrichtungen. Rock- und Poptitel der letzten vierzig Jahre, Jazz und Songs aus Musicals standen auf dem Programm und lösten bei den Zuhörenden grosse Begeisterung aus. Dem Chor der FMS mit den Primanern gelang es ­offensichtlich, den Funken weiterzugeben, die Schüchternheit zu überwinden, lauthals und melodisch mitzusingen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.