Zum Hauptinhalt springen

Sonne und Wärme zum Auftakt der «blauen Tage»

Etwas Nervosität war bei Hauptmann Nils Spörri kurz vor dem Start zum Ausschiesset zu spüren. Der erste Um­zug des Korps in den blauen Uniformen zog Tausende von Leuten in die Innenstadt.

Hauptmann Nils Spörri (l.) überreichte Korpsleiter Thomas Balsiger ein Geschenk.
Hauptmann Nils Spörri (l.) überreichte Korpsleiter Thomas Balsiger ein Geschenk.
Patric Spahni
Hunderte von Ausschiessetfans versammelten sich am Dienstagmorgen am Täntsch, um das Gesslerschiessen mitzuverfolgen. Fotos:
Hunderte von Ausschiessetfans versammelten sich am Dienstagmorgen am Täntsch, um das Gesslerschiessen mitzuverfolgen. Fotos:
Patric Spahni
Die Kadetten am Rathausplatz.
Die Kadetten am Rathausplatz.
Markus Hubacher
1 / 31

«Hey, ist das heiss», sagt ein Junge in blauer Uniform, als er sich mit seinen Kameradinnen und Kameraden auf der Scheibenstrasse in Thun auf dem Umzug einstellt. Und in der Tat, es herrschte Sommerwetter. Ziemlich stolz ist dabei die 14-jährige Siri Rüedi.

Sie darf als Fahnen­trägerin das Armbrustschützenkorps anführen. «Ich mache dies nicht zum ersten Mal, deshalb kann ich das locker angehen», sagt die Kadettin.Herausgeputzt hat sich natürlich Kadettenhauptmann Nils Spörri. Der 14-Jährige führt den Umzug an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.