Unterlangenegg

Viele Hürden für neue Pouletmasthalle

UnterlangeneggFür eine zusätzliche Pouletmasthalle gibt es zahlreiche Vorgaben. Hansueli Schaub von Agri­expert stellte sie an einem Infoanlass der Einwohnergemeinde vor.

Gerhard Maurer möchte in Unterlangenegg eine dritte Pouletmasthalle bauen.

Gerhard Maurer möchte in Unterlangenegg eine dritte Pouletmasthalle bauen. Bild: Fotolia

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Gerhard Maurer möchte mit dem Bau einer dritten Pouletmasthalle die Zukunft seines Betriebs in Unterlangenegg sichern, den er dereinst an seinen Sohn Patrick übergeben will. Dafür müsste die Gemeinde Land in eine Intensivlandwirtschaftszone (ILZ) umzonen. Weil aber laut Bundesgericht der Gemeinde nur eine ILZ zusteht, wollte der Gemeinderat mit einem Infoanlass eruieren, ob weitere Betriebe ähnliche Pläne hegen.

Standort ist das A und O

Hansueli Schaub ist Fachverantwortlicher für Raumplanung bei Agriexpert, einem Dienstleistungsbereich des Schweizerischen Bauernverbands. Er informierte die knapp 50 Anwesenden über die Auflagen für den Bau einer Masthalle. Anhand von Beispielen erläuterte Schaub die rechtlichen Grundlagen. Für einen Stallbau werden Zonenkonformität, Umweltverträglichkeit und Mindestabstände gefordert.

«Die Bewilligung wird nur erteilt, wenn der Bau zur Bewirtschaftung nötig ist, keine überwiegenden Interessen entgegenstehen und der Betrieb längerfristig bestehen kann», sagte der Berater. Und: «Das A und O für die Bewilligung eines solchen Projekts ist der Standort – aber auch die gute Vorbereitung des Projekts ist sehr wichtig.»

Fällt die vorgesehene Nutzung weg, ist der Rückbau des Gebäudes Pflicht. In Unterlangenegg hat Schaub verschiedene Standorte geprüft und die Bewertungskriterien Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt evaluiert. Stolpersteine seien unter anderem das Nichtbeachten von übergeordneten behördlichen Vorgaben, die mangelhafte Kommunikation und das Ignorieren von nachbarlichen Interessen.

Bei der Pflanzenproduktion sei eine Zusammenlegung verschiedener Betriebe in der ILZ eher möglich als bei der Tierhaltung, beantwortete er eine entsprechende Frage aus dem Publikum.

«Riesige Herausforderung»

Gemeinde- und Grossrat Samuel Krähenbühl (SVP) orientierte, dass nun mit dem Mitwirkungsverfahren gestartet werde. Nach der Prüfung durch das Amt für Gemeinden und Raumordnung werde die Planung überarbeitet, Einsprachen würden verhandelt und der Gemeindeversammlung zur Abstimmung vorgelegt, bevor mit dem Bau begonnen werden könne. «Das Vorhaben ist eine riesige Herausforderung. Wir werden euch laufend auf der Homepage und in der Presse über den aktuellen Stand informieren», versprach Krähenbühl.

www.agriexpert.ch (Thuner Tagblatt)

Erstellt: 25.08.2016, 15:29 Uhr

Artikel zum Thema

Neue Halle wird zur Herausforderung

Unterlangenegg Seit zwei Generationen werden auf Maurers Hof Hühner gemästet, die dritte Generation steht in den Startlöchern. Jetzt möchte Gerhard Maurer die Mast vergrössern. Doch dafür ist eine Umzonung nötig. Mehr...

Landwirte setzen auf dasPoulet

Langnau Die Hühnermast ist ein neuer Betriebszweig von Biobauer Andreas Jakob aus Langnau. Doch er ist bei weitem nicht der Einzige: Wegen der steigenden Nachfrage nach Poulet tun es ihm andere Landwirte gleich. Mehr...

«Ich bin mir noch nicht im Klaren, was ich nun tun soll»

Bettenhausen Landwirt Roland Friedli ist ob des Verwaltungsgerichtsentscheids herb enttäuscht. Er zieht ihn allerdings nicht an die nächste Instanz weiter. Mit Blick auf sein Pouletmasthallen-Projekt ist noch kein Entscheid gefallen. Mehr...

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Gartenblog Agapanthi sind die neuen Geranien

Foodblog So schmecken die Mehlwürmer

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Die Welt in Bildern

«Alle Bilette vorweisen»: An der Welt-Roboter-Ausstellung in China, beobachtet ein Kind eines leuchtenden Roboter. (23.August 2017)
(Bild: AP Photo/Andy Wong) Mehr...