Zum Hauptinhalt springen

Vision für ein Armeemuseum gestärkt

Der Verein Schweizer Armeemuseum erhielt einen Förderpreis. An der Preisverleihung in Thun wurde die Museumsvision gelobt.

Andreas Tschopp
Henry Habegger durfte den Preis entgegennehmen.
Henry Habegger durfte den Preis entgegennehmen.
Andreas Tschopp

Viel zu lange sei die Schweizer Armee als Ganzes «geschichtslos dagestanden», erklärte Heinrich Speich, Vizepräsident der Schweizerischen Gesellschaft für Kulturgüterschutz (SGKGS), am Donnerstagnachmittag im Vortragsraum der alten Pferderegieanstalt im Schwäbis vor zahlreichen Gästen aus Militär und Politik. Diese hatten sich zur Verleihung des Förderpreises der SGKGS an den Verein Schweizer Armeemuseum (VSAM) versammelt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen