Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Vor 10 Jahren stand Thun unter Wasser

Brienz am Tag nach der grossen Jahrhundertkatastrophe: Ein Murgang des Glyssibachs tötete zwei Personen und zerstörte acht Häuser.
Manche Häuser in der Matte waren während dem Hochwasser 2005 für mehrere Tage nur noch per Boot zu erreichen.
Der Marktplatz in Oey war über deckt mit Steinen, Schlamm und Schwemmholz.
1 / 35

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.