Zum Hauptinhalt springen

Wie die Wirtschaft digital werden soll

Seit gut einem Jahr führt der Fachbereich Wirtschaft der Stadt Thun die Geschäftsstelle des Wirtschaftsraums Thun. Jetzt startet eine Digitalinitiative.

Marco Zysset
Blick über grosse Teile des Wirtschaftsraums Thun.
Blick über grosse Teile des Wirtschaftsraums Thun.
PD

Mit 1200 Arbeitsplätzen ist der Digitalsektor der kleinste der drei Branchenschwerpunkte des Wirtschaftsraums Thun (WRT). Rund 4500 Stellen entfallen auf die Maschinenindustrie, und auch von grosser Bedeutung ist die Gesundheitswirtschaft.

Von den rund 54'000 Arbeitsplätzen im WRT fallen 96 Prozent auf KMU, die weniger als 50 Mitarbeitende beschäftigen. Die meisten Betriebe des Wirtschaftsraumes Thun zählen zum Dienstleistungssektor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen