Zum Hauptinhalt springen

«Si wei nume dini Stimm»

Der Komiker und Sänger Gerhard Tschan nahm am Kleinkunsttag in Thun den Wahlkampf der Parteien auf die Schippe. Alle bekamen ihr Fett weg – sehr zur Freude des Publikums im Hotel Freienhof.

Der Kleinkünstler Gerhard Tschan begeisterte das Publikum am Thuner Kleinkunsttag mit seinem «Wahlprogramm».
Der Kleinkünstler Gerhard Tschan begeisterte das Publikum am Thuner Kleinkunsttag mit seinem «Wahlprogramm».
Damaris Oesch

Der Plenarsaal im Hotel Freienhof war sehr gut gefüllt, die Stimmung unter den Anwesenden gelöst, das Wetter gut. Beste Voraussetzungen für einen der letzten Programmpunkte des Thuner Kleinkunsttags: den Auftritt des national bekannten Schauspielers, Clowns, Mimen, Akkordeonisten und Sängers Gerhard Tschan.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.