Zum Hauptinhalt springen

Tiere aus brennendem Stall gerettet

adelbodenBei einem Brand einer Scheune gestern Mittag blieben Schafe und Lämmer unverletzt.

In Adelboden ist am Sonntagmittag in einer Scheune ein Feuer ausgebrochen, teilte die Kantonspolizei gestern mit. Ein Mann habe gegen 12.30 Uhr Rauch in der Scheune seines Nachbarn entdeckt, gab die Kapo-Medienstelle weiter bekannt. Gemeinsam konnten sie mehrere Schafe und Lämmer in Sicherheit bringen. Verletzt seien weder Menschen noch Tiere geworden. Durch das Feuer entstand im oberen Teil der Scheune aber beträchtlicher Sachschaden. Die Feuerwehr Adelboden stand mit mehreren Dutzend Mann im Einsatz. Das Löschwasser musste von rund 300 Metern Entfernung hergeleitet werden. Die Brandursache wird untersucht. pkb/hau>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch