Zum Hauptinhalt springen

Tore auf für Badehungrige im «Strämu»

SpitzmarkeLead

thunDie blauen Sonnensegel über den Kinderplanschbecken sind gespannt, der Rasen ist gemäht, die Gebäude mit Restaurant und Kabinen sind betriebsbereit, und das Beckenwasser ist 23 Grad warm: Das Thuner Strandbad ist für die Saisoneröffnung von morgen Samstag gerüstet. Vorläufig vom Tisch ist derweil das Projekt Winterdach für das 50-Meter-Becken. Dies, weil in den nächsten Wintern Sanierungsarbeiten anstehen. Die Initianten überlegen sich nun, eine Volksinitiative zu lancieren.nel/mikSeite 2 + 3>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch