Zum Hauptinhalt springen

Verbale Attacken

Gut zwei Jahre dauerte die Teamarbeit von Jürg Schürch und Markus Bösiger – dann kam die Trennung. Ende 2007 übernahm Bösiger das in Liquidation stehende Nationale Sportzentrum. Er führte es als Sportcenter Huttwil weiter, Geschäftsführer Jürg Schürch blieb. Diesen Frühling kritisierte Schürch Bösigers Ziel, die Huttwil Falcons in die Nationalliga B zu bringen: Eine B-Mannschaft in Huttwil sei finanziell nicht tragbar. Bald darauf gab Schürch seinen Rücktritt bekannt. Getroffen hat Bösiger nun offenbar eine weitere Bemerkung Schürchs. Zu seinem neuen Job in der Sägerei seiner Brüder sagte er laut Pressemitteilung, er freue sich, in einem Betrieb zu arbeiten, «wo Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit noch zählen». Bösiger kontert: «In unserer Firma werden Loyalität, Transparenz und Aufrichtigkeit gelebt.» hrh>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch