Zum Hauptinhalt springen

Verlorene Seelen

theater Ein beliebiger Bahnhof als Ausgangspunkt. Menschen strömen durcheinander, treffen aufeinander und es entwickeln sich Dialoge zwischen Personen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Das Berner StudentInnentheater ist diesen Sprachstücken in «Ich bin ein Wort - holt mich hier raus» auf der Spur. Neun Autorinnen und Autoren schrieben über einen Monat hinweg am Stück. Sie traten dazu virtuell miteinander in Kontakt und verwoben ihre Gedanken über den Tod, die Sehnsucht, über Budapest und Peking, Einsamkeit und Langweile zu collageähnlichen Gesprächen. pd Heute, 20.30 Uhr, Tojo Theater, Neubrückstrasse 8, Bern. Weitere Vorstellungen täglich bis 9. April.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch