Zum Hauptinhalt springen

Viehzüchter feiern Jubiläum

Nächstes Wochenende feiert die Genossenschaft des Viehzuchtvereins Gurzelen-Seftigen bei der Kirche Gurzelen ihr 100-jähriges Bestehen. Los gehts am Samstag mit der Auffuhr von 194 Kühen. Ab neun Uhr werden die «Konkurrentinnen» durch vier Schaurichter punktiert und nach Rangstufen eingeteilt. Um halb elf lädt der VZV sämtliche Gäste zu einem Apéro ein; gleichzeitig läuft die Vorführung im Ring. Nachmittags ab 14 Uhr sind Wahlen angesagt: Gekürt werden die Miss und die Vize-Miss sowie die Miss- und die Vize-Miss-Schöneuter. Um 15.30 Uhr beginnt der Abzug der mit Treicheln, Glocken und Schmuck behängten Kühe. Die Leidenschaft in der Zuchtarbeit habe die Züchter in all den Jahren ohne Unterbruch begleitet, heisst es in der Jubiläumschronik. Selbst die Kriegsjahre, die Maul- und Klauenseuche sowie Bang, Tuberkulose und weitere Viehseuchen liessen sie nie von ihrem züchterischen Bestreben abhalten. Aktuell zählt der neue Viehzuchtverein Gurzelen-Seftigen 16 Mitglieder mit insgesamt 320 im Herdebuch eingetragenen Zuchttieren. Erwin Munter >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch