Zum Hauptinhalt springen

Vorbildliches Teamwork

Ein emsiger Baustellenbetrieb dicht neben einem Kindergarten erfordert beiderseits verantwortliches Verhalten. Umso vorbildlicher war es, wie die Kindergärtnerinnen neben der Grossüberbauung am Thuner Ulmenweg den kleinen Anvertrauten rechtzeitig die nötige Vorsicht und den Respekt vor grossen Maschinen beibrachten. Da unterbrach beispielsweise ein Camionneur seinen Pendeldienst für Aushubtransport, und ein netter Polizist hob ein Kind nach dem andern für einen Moment auf den Führersitz. Die begeisterten Kleinen an den Ort dieses verantwortungsvollen Berufs zu setzen sollte wohl vor Augen führen, wie schwierig die gesamte Umsicht – und besonders via Rückspiegel – in einem so grossen Fahrzeug sein kann. Liebevoll wurde ihnen auch neben dem mächtigen Fahrwerk des grossen Vierachsers erklärt, dass man immer den nötigen Abstand einhalten und den vom Chauffeur schlecht einsehbaren Bereich dicht neben dem Camion meiden soll. Das Bild der ermunternden Kinderbetreuerinnen, des freundliche Polizisten und des zufrieden lächelnden Chauffeurs neben den äusserst begeisterten Kindern beeindruckte uns beide sehr. Als Anwohner konnten wir diesem achtenswerten Geschehen nicht gleichgültig gegenüberstehen. Glücklich und dankbar können Eltern sein, die ihr Liebstes einem so beispielhaften und vorsorglichen Betreuungsteam anvertrauen können. Esther und Hans Jakob, Thun>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch