Zum Hauptinhalt springen

«Wahrscheinlich entscheidet ‹Bern›»

Der Präsident der Kirchgemeinde Kandergrund-Kandersteg, Ruedi Wäfler, ist sehr enttäuscht über den negativen Bauentscheid des Regierungsstatthalters und ebenso darüber, dass die Einsprecher mit dem Bauabschlag bereits in den Medien polemisieren. «Die Stimmung in der Öffentlichkeit derart anzuheizen, ist nicht fair.» Denn die Kirchgemeinde als Bauherrin hat 30 Tage Zeit bei der Kantonalen Baudirektion gegen den Bauabschlag Einsprache zu erheben. «Das ist ganz klar eine unserer Optionen. Nicht zuletzt aus diesem Grund sieht die Bauherrin keinen Anlass, die von Hotelier Casimir Platzer verbreiteten Halb- und Unwahrheiten in der Öffentlichkeit zu kommentieren. Anlässlich des sehr gut besuchten Informationslasses der Kirchgemeinde zum Bauprojekt fehlte eine Stellungnahme der Einsprecher. All das zeigt, dass es der Gegenpartei nicht um Sachlichkeit, sondern um Rache geht». Die Bauherrin rechnet auf Grund baujuristischer Gutachten damit, dass das kritisierte Projekt mit der neuen Umschreibung der Zone für öffentliche Nutzung bei der Kirche wie geplant realisiert werden kann. Deshalb habe man das Projekt auch nicht zurückgezogenen. Derzeit habe der Entscheid des Statthalters jedoch keine negativen Konsequenzen. Wäfler ist überzeugt, dass sowohl der Gemeinderat wie der Grossteil der Bevölkerung hinter der Kirchgemeinde steht. Er macht darauf aufmerksam, dass der Zonenbeschrieb von den Einsprechern und seitens Bauherrin und Gemeinde verschieden ausgelegt werde. «Das hat zu Unstimmigkeiten geführt. Gegen die Ortsplanungsrevision ist von denselben Leuten ebenfalls schon Einsprache gemacht worden», bedauert er. Und weiter: «Entscheiden werden jedoch die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger von Kandersteg an der bevorstehenden Gemeindeversammlung.» hsf >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch