Zum Hauptinhalt springen

Walter Feuz tritt zurück

Rochade im Gemeinderat von Oberdiessbach: Walter Feuz (EVP) tritt zurück. Nachfolger dürfte Hanspeter Schmutz werden.

Walter Feuz (EVP, Bild) tritt Ende 2010 als Gemeinderat zurück. Das teilte die Gemeinde Oberdiessbach gestern mit. Feuz ziehe mit seiner Familie in Richtung Bern und lege deshalb sein Amt als Gemeinderat auf den Termin des Wegzugs nieder. Der EVP-Mann wurde im Herbst 2005 auf den 1.Januar 2006 erstmals in den Gemeinderat gewählt. Es war das erste Mal überhaupt, dass die EVP damals in Oberdiessbach zu den Gemeindewahlen antrat. Im letzten Herbst wurde Feuz für weitere vier Jahre in seinem Amt bestätigt. Er führte seit seinem Amtsantritt das Ressort Soziales. «Die EVP Oberdiessbach ist nun aufgefordert, dem Gemeinderat einen Wahlvorschlag zu unterbreiten», schreibt die Gemeinde in ihrer Mitteilung weiter. Hanspeter Schmutz (Bild) wurde anlässlich der letzten Urnenwahl erster Ersatzkandidat. «Ich wäre grundsätzlich bereit, das Amt zu übernehmen», sagte er gestern auf Anfrage dieser Zeitung. «Entscheiden über eine Nomination wird aber die Hauptversammlung.» Diese findet am 29.April statt. pd/maz >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch