Zum Hauptinhalt springen

Weisse Pracht

WinterRechtzeitig zum Start der Wintersaison in vielen Skistationen ist am Wochenende ausgiebig Schnee gefallen. Weiss wurde es bis ins Flachland hinunter. Vor allem am Samstag kam es zu zahlreichen Behinderungen auf Schienen und Strassen. Gestern Morgen wachte die Schweiz wie schon am Samstag unter einer Schneedecke auf. Während im Flachland nur wenige Zentimeter Schnee gemessen wurden, brachten die Schneefälle in den Bergen zwischen Samstag- und Sonntagmorgen verbreitet zwischen 20 bis 30 Zentimeter Neuschnee, stellenweise sogar noch deutlich mehr, wie es bei MeteoSchweiz auf Anfrage hiess. Besonders viel Schnee gab es in der Nacht auf gestern in der Region zwischen Gstaad und Zweisimmen: Eine Messung ergab 44 Zentimeter Neuschnee in Saanen BE. Als Folge wurde die Bahnstrecke Montreux – Zweisimmen der Montreux-Berner-Oberland-Bahn (MOB) streckenweise unterbrochen. sda>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch