Zum Hauptinhalt springen

Werke von Friedli im Kunsthaus

Das Kunsthaus Interlaken zeigt vom 11.September bis 7.November Werke

In der Ausstellung zum 80.Geburtstag des Malers und Zeichners Bendicht Friedli werden vor allem Arbeiten aus den letzten zwei, drei Jahren präsentiert, die bisher noch nie ausgestellt waren. «Berge, Katzen, Fundstücke», so der Titel der Schau, bietet einen umfassenden Einblick in die vielfältige und farbige Welt des Malers. Friedli zeigt gemäss einer Mitteilung des Veranstalters «scheinbar Vertrautes in seiner unverwechselbaren Art neu und schafft malerisch Farb- und Formzusammenhänge, die verblüffen, irritieren, aber gleichzeitig auch selbstverständlich erscheinen», zum Beispiel, wenn das Fell einer Katze die gleiche fleckige Struktur annimmt wie der Gebirgszug daneben. An der Vernissage vom Freitag, 10.September, um 19 Uhr referiert Peter Killer, Kunsthistoriker und Publizist aus Olten. Geöffnet ist die Ausstellung bis am 7.November jeweils von Mittwoch bis Samstag, von 15 bis 18 Uhr, sowie sonntags von 11 bis 17 Uhr. Führungen finden statt am 26.September, 17. und 24.Oktober um 11 Uhr. Der Maler ist am Sonntag, 31.Oktober, von 11 bis 13 Uhr in der Ausstellung anwesend.pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch