Zum Hauptinhalt springen

Wohlen statt Kehrsatz

Rebekka Grogg arbeitet ab diesem Herbst als Pfarrerin in Wohlen. Eine ausserordentliche Kirchgemeindeversammlung hat am Dienstag die 48-Jährige als Nachfolgerin des Ende September pensionierten Anton Wyder gewählt. Rebekka Grogg ist zurzeit noch Seelsorgerin in Kehrsatz. Über den Wechsel will sich Grogg erst später äussern. «Nach Rücksprache mit den intern verantwortlichen Personen nehme ich keine Stellung», schrieb sie in einem Mail. Ähnlich zugeknöpft gab sich Rebekka Grogg auch beim Interview zu ihrer neuen Funktion als TV-Pfarrerin. Sie wollte die Fragen schriftlich erhalten und beantworten. Ein Gespräch sei nicht möglich. Sie habe keine Zeit, erklärte Seelsorgerin Grogg. pst >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch