Zum Hauptinhalt springen

Zu schnell unterwegs

Viel schneller, als die Polizei erlaubt: Mit 135 Stundenkilometern wurde am Mittwochnachmittag ein Töfffahrer auf der Strecke Eriswil–Huttwil geblitzt. Erlaubt wäre an der Messstelle ausserorts Tempo 80, der Motorradfahrer war damit satte 55 Stundenkilometer zu schnell. Insgesamt hat die Polizei bei dieser «Geschwindigkeitsmessung ohne Anhaltemassnahmen» 278 Fahrzeuge überprüft – 42 waren zu schnell. 37 Lenker kommen mit einer Busse davon, 5 müssen mit einer Anzeige rechnen. Unter ihnen gewiss auch der rasende Töfffahrer. ste>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch