Zum Hauptinhalt springen

Zur Not die Polizei beiziehen

Bei gravierenden

Tierschutzvereine haben keine Sonderrechte, auch sie müssensich bei gravierenden Tierschutzdelikten an die entsprechenden Stellen wenden. Dies ist das Fazit einer Fachveranstaltung zum Thema Tierschutzvollzug im Kanton Bern, welche gestern auf dem Expo-Gelände in Thun über die Bühne ging. Bei schwerwiegenden Tierschutzdelikten mache ein rascher Beizug der Polizei Sinn, hiess es weiter.skuSeite 24>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch