Zum Hauptinhalt springen

Zwei Chefs gehen

Ypsomed gab gestern diverse personelle Veränderungen bekannt: Vertriebschef Jörg-Markus Paul wechselt zu einem international führenden Konzern in Deutschland. Seine Aufgaben übernimmt Simon Michel, Sohn von Ypsomed-Gründer und Mehrheitsaktionär Willy Michel. Simon Michel zeichnet bereits für das Marketing verantwortlich. Auch Markus Geist verlässt die Burgdorfer Medizinaltechnikfirma. Der Technologiechef habe eine Herausforderung ausserhalb des Unternehmens angenommen, hiess es gestern. Geists Aufgaben werden im Führungsbereich von Chief Operating Officer Maurice Meytre neu aufteilt. Hintergrund der Abgänge ist, dass Ypsomed die betrieblichen Strukturen anpasst. jnm >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch