Zum Hauptinhalt springen

Zwei Lenker bei Kollision verletzt

Am Mittwochmorgen sind in Solothurn ein Lieferwagen und ein Auto kollidiert. Beide Lenker wurden leicht verletzt.

Unfall in Solothurn: Ein Auto prallte nach einer Kollision in eine Lichtsignalanlage.
Unfall in Solothurn: Ein Auto prallte nach einer Kollision in eine Lichtsignalanlage.
zvg/Kapo Solothurn

Ein Lieferwagen war um 5.25 Uhr auf der Langendorfstrasse Richtung Bielstrasse unterwegs als sich der Unfall ereignete, teilt die Kantonspolizei Bern mit. Beim Einmünden auf die Bielstrasse übersah er offensichtlich einen Personenwagen, der Richtung Bellach unterwegs war. Die beiden Fahrzeuge kollidierten frontal/seitlich miteinander.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Personenwagen gegen die Schutzinsel in der Mitte der Fahrbahn geschleudert. Dort kollidierte dieser mit einer Ampel und kippte auf die linke Seite.

Beide Lenker erlitten leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen und am Lichtsignal entstand ein Schaden von mehreren 1000 Franken. Der beschädigte Kandelaber musste durch eine Spezialfirma demontiert werden.

pd/mau

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch