Zum Hauptinhalt springen

Béatrice Wertli wird Generalsekretärin der CVP Schweiz

Das Parteipräsidium der CVP Schweiz hat am Freitag Béatrice Wertli aus Bern zur neuen Generalsekretärin gewählt. Sie übernimmt ihre neue Funktion per 1. Dezember 2012 und tritt die Nachfolge von Tim Frey an.

Béatrice Wertli, Co-Fraktionspräsidentin im Berner Stadtrat, wird Generalsekretärin der CVP Schweiz.
Béatrice Wertli, Co-Fraktionspräsidentin im Berner Stadtrat, wird Generalsekretärin der CVP Schweiz.
zvg

Bis zu diesem Zeitpunkt wird das Generalsekretariat weiterhin ad-interim von Alexandra Perina-Werz geführt, wie das Parteipräsidium der CVP Schweiz am Freitagabend mitteilte.

Béatrice Wertli kehrt damit ins Generalsekretariat der CVP Schweiz zurück: Von 2001 bis 2005 war sie Kommunikationschefin der Partei. Anschliessend arbeitete sie in verschiedenen Führungsfunktionen, unter anderem bei der Schweizerischen Post und dem Bundesamt für Sport. Die Aargauerin Béatrice Wertli hat in Genf internationale Beziehungen studiert und verfügt über einen Mastertitel der Universität Genf.

Wertli ist zurzeit als Beraterin bei einer Berner Kommunikationsagentur tätig. Sie ist zudem Co-Fraktionspräsidentin der BDP/CVP-Fraktion im Berner Stadtrat. Sie ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Bern.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch