Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Beweismaterial entfernen geht nicht»

29. Juli 2013: Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Zügen der SBB sind in der Nähe von Granges-près-Marnand Dutzende Personen verletzt worden. Einer der Lokführer wurde Stunden nach dem Unfall tot geborgen.
13. Juli 2013: Im Bahnhof Oerlikon kippt ein Arbeitskran auf einen Personenzug. Ein Arbeiter wird leicht verletzt.
10. Januar 2013: In Neuhausen SH kommt es zu einem Zusammenstoss zwischen einer Thurbo-Komposition und einem SBB-Doppelstockzug, 26 Personen werden verletzt.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin