Zum Hauptinhalt springen

«Dann müssen wir ernsthaft mit ihm reden»

Alfred Heer, SVP-Nationalrat und Präsident der kantonalzürcherischen Partei, bezweifelt, dass Bruno Zuppiger die nächsten vier Jahre Parlamentarier bleibt.

Die Stimmung ist angespannt: SVP-Exponenten bei der gestrigen Budgetdebatte im Nationalrat.
Die Stimmung ist angespannt: SVP-Exponenten bei der gestrigen Budgetdebatte im Nationalrat.
Keystone
Zuppiger zeigte sich gestern Abend im Parlament wieder, nachdem er am Montag tagsüber pausiert hatte: Begrüssung durch Bundesrätin Widmer-Schlumpf.
Zuppiger zeigte sich gestern Abend im Parlament wieder, nachdem er am Montag tagsüber pausiert hatte: Begrüssung durch Bundesrätin Widmer-Schlumpf.
Keystone
Zurück zur Tagesordnung? Zuppiger inmitten der SVP-Fraktion.
Zurück zur Tagesordnung? Zuppiger inmitten der SVP-Fraktion.
Keystone
1 / 3

«Ich warte ab, was von der Staatsanwaltschaft kommt», sagt Alfred Heer auf die Frage, ob die SVP Bruno Zuppiger aus dem Amt drängen wolle. Zwar habe sein Parteikollege die Erbschaftssache zivilrechtlich beglichen. Trotzdem sei es möglich, dass strafrechtlich etwas hängen bleibe. «Und das fällt dann auf die Partei zurück», so Heer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.