Das ist die neue ÖV-Karte für alles

Halbtax, Carsharing und Skipass in einer Karte: Ab Mitte 2015 führt der Verband öffentlicher Verkehr die neue ÖV-Karte ein. Nun wurde der sogenannte Swiss Pass vorgestellt.

Name, Vorname, Geburtsdatum und Kundennummer stehen auf der Karte: Der «Swiss Pass». (Bild: VÖV)

Name, Vorname, Geburtsdatum und Kundennummer stehen auf der Karte: Der «Swiss Pass». (Bild: VÖV)

Die Tage von GA und Halbtax-Abo sind gezählt: Ab Mitte 2015 wird die neue Karte für den Öffentlichen Verkehr eingeführt. Dies hat der Verband öffentlicher Verkehr (VÖV) bekanntgegeben. Die ÖV-Karte kommt ganz in Rot daher, heisst Swiss Pass und ist mit einem Chip ausgerüstet.

Der Swiss Pass wird zunächst GA und Halbtax ersetzten, danach sollen schrittweise auch Verbund-Abonnemente eingegliedert werden.

Skipass und Mobility

Laut VÖV funktioniert die Karte auf der bewährten RFID-Technik, die in der Schweiz beispielsweise in Skigebieten bereits im Einsatz ist. Ab der Einführung 2015 können bereits weitere Funktionen geladen werden. So etwa Skipässe, PubliBike und SchweizMobil. Zu einem späteren Zeitpunkt soll auch Mobility Carsharing integriert werden.

Auf der Karte sind Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht und eine Kundennummer aufgedruckt. Auf dem Pass wird lediglich eine unpersönliche Identifikationsnummer gespeichert sein.

kpn

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt