Zum Hauptinhalt springen

«Die SVP ist zu wenig rechts, he he»

Er war ein Skistar. Er ist Baggerfahrer. Und er wird im Herbst vielleicht Nationalrat für die SVP. Paul Accola (44) über leere Hosen, Arschlöcher und Tunnelbeleuchtungen.

Kandidat: Baggerfahrer Paul Accola will für die SVP in den Nationalrat.
Kandidat: Baggerfahrer Paul Accola will für die SVP in den Nationalrat.
Keystone

Ab sofort sind es nicht mehr die Kollegen von der Sportredaktion, die mit ihren legendären Erlebnissen mit dem legendären Skifahrer herumplagieren dürfen, ab sofort sind wir es, die seriösen Inlandredaktoren. Was für ein Glück. Der gemeine Politiker ist nämlich – so sagt es das Klischee und so wird es durch täglichen Kontakt bewiesen – ziemlich langweilig. Das ist Paul Accola nicht. Ein Telefonat mit dem ehemaligen Gewinner des Gesamtweltcups (1992 war es, gegen Alberto Tomba «la Bomba») und heutigen Bagger- und Holztransportunternehmer aus Davos und Nationalratskandidaten für die SVP auf der Liste «International» in Graubünden verläuft folgendermassen:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.