ABO+

«Eine Mutter gilt als Hexe, wenn sie 80 Prozent arbeitet»

Vier, zwei oder gar keine Woche Vaterschaftsurlaub? Drei Politiker im Streitgespräch.

Streitpunkt Vaterschaftsurlaub: Martin Candinas (CVP), Adrian Wüthrich (SP) und Andrea Caroni (FDP) zu ihrer Rolle als Vater und die Zeit nach der Geburt ihrer Kinder. Video: Raphaela Birrer und Franziska Rothenbühler
Raphaela Birrer@raphaelabirrer

Seit Jahren wird in der Schweiz über den Vaterschaftsurlaub gestritten. Nach über 30 gescheiterten Anläufen im Parlament debattiert der Ständerat heute über drei Vorschläge, wie das Anliegen umgesetzt werden könnte. Drei junge Väter haben sie entscheidend geprägt: Der Berner SP-Nationalrat Adrian Wüthrich, der Ausserrhoder FDP-Ständerat Andrea Caroni und der Bündner CVP-Nationalrat Martin Candinas.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt