Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

EU akzeptiert wieder Schweizer Forscher

Vorerst profitiert nur die Spitzenforschung: Ein Forscher an der ETH Lausanne.

Streitpunkt Personenfreizügigkeit

Ein erster Schritt

SDA/ldc