Zum Hauptinhalt springen

Identitätsklau soll strafbar werden

Der Missbrauch von Identitäten ist in Zeiten des Internets massiv angestiegen. Nach dem Ständerat dürfte heute auch der Nationalrat beantragen, dass dafür ein eigener Straftatbestand geschaffen wird – gegen den Willen des Bundesrates.

Identitätsdiebstahl – während man in der Politik noch zögert, reagiert die Versicherungsbranche bereits und bietet Schutzmöglichkeiten.
Identitätsdiebstahl – während man in der Politik noch zögert, reagiert die Versicherungsbranche bereits und bietet Schutzmöglichkeiten.
Keystone

Der Fall sorgte für weltweite Schlagzeilen: In Deutschland wurden Anfang dieses Jahres 16 Millionen E-Mail-Adressen und zugehörige Passwörter gestohlen. Dies könnte auch hiesigen Usern zustossen. Obwohl die Schweizer bisher von einen solchen Gau verschont blieben, ist die Angst davor auch hierzulande gross: Eine Umfrage der Hochschule Luzern ergab kürzlich, dass über 35 Prozent fürchten, Opfer eines Identitätsdiebstahls zu werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.