Zum Hauptinhalt springen

IS verleiht dem Schweizer Geheimdienst Schub

Präventive Überwachung und Staatstrojaner: Bei Politikern wächst die Zustimmung zum verschärften Gesetz für den Nachrichtendienst.

Wenn der Geheimdienst mithört: Telefon mit Kopfhörer und Mikrofon.
Wenn der Geheimdienst mithört: Telefon mit Kopfhörer und Mikrofon.
Keystone

Öffentliche Hinrichtungen von Geiseln, ethnische Säuberungen, Völkermord. Täglich werden neue Schreckensmeldungen über die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) bekannt. Nun scheint klar zu sein: Die Jihadisten haben auch die Schweiz erreicht. Drei Iraker sind verhaftet worden, wie die Bundesanwaltschaft bestätigt hat. Die Männer stehen im Verdacht, einen Anschlag geplant zu haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.