Zum Hauptinhalt springen

Leuenberger will Post und Swisscom abgeben

Der amtsälteste Bundesrat, hat Grosses vor. Er will die sieben Departemente der Bundesräte neu gliedern.

Bald ohne gelben Riesen? Moritz Leuenberger will sich Reformen nicht verschliessen.
Bald ohne gelben Riesen? Moritz Leuenberger will sich Reformen nicht verschliessen.
Keystone

Im Gespräch mit dem «Magazin» kündigt er einen grossen Reformvorschlag an. Und vor allem signalisiert der Vorsteher des Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (Uvek) seine Bereitschaft, den Teil Kommunikation abzugeben.

Das heisst konkret: Sowohl die Post wie auch die Swisscom würden an ein anderes Departement gegeben. Durch den Wegfall dieser beiden staatlichen Grossbetriebe mit insgesamt 65 000 Angestellten und 20 Milliarden Franken Umsatz würde das Departement massiv verkleinert. Bis der Plan umgesetzt ist, wird es noch ein paar Jahre dauern. Betreffen würde die Reform somit erst Leuenbergers Nachfolger.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.