Zum Hauptinhalt springen

Ohrfeige für Maurer

Knapp am Absturz vorbei: Der Ständerat hat gestern dem Kauf des Gripen nur gerade mit 22 zu 20 zugestimmt. Die Vorbehalte sind bis weit ins bürgerliche Lager hin gross gegenüber diesem Rüstungsgeschäft.

Schenkten sich gestern nichts: Die beiden Parteikollegen This Jenny (SVP) und Bundesrat Ueli Maurer.
Schenkten sich gestern nichts: Die beiden Parteikollegen This Jenny (SVP) und Bundesrat Ueli Maurer.
Keystone

Er war der einzige bürgerliche Standesherr, der sich während der Debatte aus dem Schützengraben wagte: This Jenny (SVP) griff in der gestrigen Debatte seinen Parteikollegen, Verteidigungsminister Ueli Maurer, frontal an. Dass die Schweiz ihren Luftraum gegen Angreifer verteidigen müsse, sei so unwahrscheinlich wie dass die Aare Richtung Alpen fliesse. Er sei weiss Gott kein Armeegegner, aber neue Kampfjets brauche das Land nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.