Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Bankkonten bringen Ex-Minister ins Gefängnis

Er lieferte einen der grössten Polit-Skandale Frankreichs: Jérôme Cahuzac verlässt das Gericht in Paris. (14. September 2016)
Seine damalige Ehefrau und er sollen 3,5 Millionen Euro nicht deklarierte Gelder im Ausland parkiert haben, darunter in der Schweiz. (23. Juli 2013)
In dem Verfahren wurde auch die Genfer Justiz eingeschaltet. Die französischen Behörden hatten ein Rechtshilfegesuch gestellt: Staatsanwalt Yves Bertossa an der Medienkonferenz zu dem Thema in Genf. (3. April 2013)
1 / 4

Grösster Skandal der Regierung Hollande

Schweizer Bank erhält Höchststrafe

AFP/AP/rub