Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wie Ueli Maurer die USR retten will

Die Gegner hatten die Unternehmenssteuerreform III mit dem Argument bekämpft, dass Unternehmen in Milliardenhöhe profitierten, während der Mittelstand die Zeche zahle. In der neuen Vorlage soll auch für die Privaten etwas drin sein: Das Steuerungsorgan schlägt eine Erhöhung der Familienzulagen um 30 Franken vor: Mutter und Kind. (Symbolbild)
Die Mehreinnahmen sollen es den Kantonen ermöglichen, Unternehmen anderweitig zu entlasten. So soll etwa der Aufwand für Forschung und Entwicklung soll zu 150 Prozent von den Steuern abgezogen werden können: Ein Forscher mit einer Drohne an der ETH Zürich.
1 / 2

Höhere Familienzulagen

Sargnagel gezogen

Kosten waren unklar

Vieles bleibt beim Alten