Zum Hauptinhalt springen

Ueli Maurer produziert am meisten Papier

Der Bund gibt pro Jahr 30 Millionen Franken für Prospekte, Broschüren und andere Drucksachen aus. Das VBS führt die Liste an.

Das VBS verbucht Druckkosten in der Höhe von 7,45 Millionen: Vorsteher Ueli Maurer.
Das VBS verbucht Druckkosten in der Höhe von 7,45 Millionen: Vorsteher Ueli Maurer.
Reuters

Der Bund betont gerne seinen Auftrag, die Bevölkerung «wahrheitsgetreu, verlässlich und verständlich» über seine Tätigkeit zu «informieren». Zeugnis seiner Bemühungen ist ein steter Ausfluss an Publikationen: Broschüren, Merkblätter und Magazine, aber auch Studien, Berichte, Formulare, Botschaften, Gesetze und Verordnungen. Eine irritierend grosse Flut, findet Nationalrat Thomas Aeschi (SVP, ZG): «Als Parlamentarier erhalte ich ständig unzählige Druckerzeugnisse des Bundes nach Hause geliefert. Und das meiste davon wandert ungelesen ins Altpapier.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.