Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wie man rosarote Luft verkauft

Das Abo als Statement: Beim Start des Crowdfunding für die «Republik» standen die Menschen in Zürich Schlange vor dem früheren Stundenhotel Rothaus, dem Sitz des Start-ups.
Euphorischer Augenblick: Die Gründungscrew von «Republik» (mit Constantin Seibt, ganz rechts) mit dem Logo ihres Herzensprojekts.
...und enthüllen den Namen des Projekts: Republik.
1 / 4