Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zehntausende Franken für den Kampf von Spiess-Hegglin

Jolanda und Reto Spiess-Hegglin nach der Hauptverhandlung vor dem Zuger Kantonsgericht am 10. April 2019. Das Gericht gab Spiess-Hegglin in den wichtigsten Punkten recht. Das Urteil wird jedoch von ihr sowie von Ringier weitergezogen.

Zuger Obergericht entscheidet als Nächstes

«Crowdlending» – das Geld wird zurückerstattet

Reaktion auf Blocher-BaZ