Zum Hauptinhalt springen

Umfahrung AarwangenSo soll das Dorf vom Verkehr entlastet werden

Mit einer Ausstellung will der Kanton Bern der Bevölkerung das 200-Millionen-Projekt näherbringen. Die Umfahrungsstrasse wird einen Einschnitt in die Landschaft bedeuten. Die Umwelt soll aber nicht darunter leiden.

Die neue Brücke quert die Aare auf hohem Niveau.
Die neue Brücke quert die Aare auf hohem Niveau.
Visualisierung: PD/Swiss Interactive AG
Aarwangen Zentrum: Mehr Sicherheit durch die neue Ampel-Anlage vor dem Gemeindehaus.
Aarwangen Zentrum: Mehr Sicherheit durch die neue Ampel-Anlage vor dem Gemeindehaus.
Visualisierung: PD/Swiss Interactive AG
1 / 5

In acht Jahren soll Aarwangen endlich vom Durchgangsverkehr befreit werden. So will es der Kanton Bern. Dafür ist unter dem Projektnamen «Verkehrssanierung Aarwangen» eine Umfahrungsstrasse sowie die Sanierung der Ortsdurchfahrt vorgesehen. Zudem plant das Bahnunternehmen Aare Seeland mobil (ASM) diverse bauliche Massnahmen im Dorf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.