Zum Hauptinhalt springen

Ärzteverband leitet Verfahren gegen Psychiater ein

Nach der Enthüllung, dass ein Therapeut Sex mit einem Missbrauchsopfer hatte, reagieren die Behörden – in den letzten Jahren gab es im Kanton schon ähnliche Fälle.

Sie stehen für das, was sie durchmachte: Ruth Meiers Puppen. Foto: Kostas Maros
Sie stehen für das, was sie durchmachte: Ruth Meiers Puppen. Foto: Kostas Maros

Jahrelang hörte ihr niemand zu. Jetzt plötzlich erhält Ruth Meier* hohen Besuch. Am letzten Donnerstag kommt es zur Aussprache mit der Aargauer Gesundheitsdirektorin Franziska Roth (SVP). «Ich schätze es sehr, endlich ernst genommen zu werden. Und meine Seite der Geschichte zu erzählen, was mir immer verwehrt blieb», sagt Meier. «Man konnte spüren, dass die Regierungsrätin unter Druck steht.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.