Zum Hauptinhalt springen

Mückenschiss wird für Indien zur Bewährungsprobe

Der Taj Mahal wird von Insekten bedroht: Um ihn zu retten, müssen aber erst Rassenhass und Umweltprobleme überwunden werden. Die Reportage.

Wird jede Nacht von Mückenschwärmen heimgesucht: Der Taj Mahal in Agra, Indien. Bild: AFP
Wird jede Nacht von Mückenschwärmen heimgesucht: Der Taj Mahal in Agra, Indien. Bild: AFP

Nachts, wenn alle Menschen fort sind, wenn der Mond auf den weissen Marmor scheint und das Mausoleum zum Strahlen bringt, machen sich die Besucher auf den Weg. In riesigen Schwärmen landen sie, um einmal in ihrem Leben auf die Wände der weltberühmten indischen Sehenswürdigkeit zu scheissen. Der Taj Mahal, ein Monument für die Ewigkeit – verkommen zum Klo einer Eintagsfliege.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.