Zum Hauptinhalt springen

Die SVP-Würmer haben sich verkrochen

Das umstrittene Apfelsujet ist eine Woche vor dem Wahltermin plötzlich nirgends mehr zu sehen.

Schon wieder verschwunden: Die kontroversen SVP-Plakate. Foto: Keystone
Schon wieder verschwunden: Die kontroversen SVP-Plakate. Foto: Keystone

Wo sind nur die Würmer der SVP geblieben? Eine Woche vor dem Wahltermin ist vom Plakat mit dem Apfel nichts mehr zu sehen. An den Strassenrändern tauchen in der Schlussphase des Wahlkampfs nur noch die Köpfe der Frauen und Männer auf, die für die SVP ins Bundeshaus einziehen wollen. Zudem setzt die Partei wieder auf den ursprünglichen Slogan «frei und sicher». Man könnte fast meinen, der SVP-Spitze selbst sei es unwohl geworden mit den ­Viechern – nach all dem Wirbel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.