Zum Hauptinhalt springen

Er befreite die Frauen aus ihrem Küchengefängnis

Sein eigenwilliger Stil beeinflusste Generationen: Es ist höchste Zeit, den Fotografen F.C. Gundlach kennen zu lernen.

Ewa Hess
Die deutsche Modefotografin Esther Haase porträtierte ihren Förderer F.C. Gundlach im Jahr 2002. Foto: Esther Haase
Die deutsche Modefotografin Esther Haase porträtierte ihren Förderer F.C. Gundlach im Jahr 2002. Foto: Esther Haase

Die Bilder sind oft nicht das, was sie zu sein scheinen. Auch wenn sie gar nicht vorgeben, etwas anderes als schöner Schein zu sein – wie im Fall von F.C. Gundlachs Modefotos. Der Name des 93-jährigen Fotografen ist in der Schweiz nicht besonders bekannt, obwohl sein eigenwilliger Stil auch hierzulande ganze Generationen beeinflusste. Es waren gerade Modefotografen wie F.C. Gundlach in Deutschland, wie Richard Avedon in den USA oder Guy Bourdin in Frankreich, welche die Fotografie in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts als eigenständige Kunst etablierten – bis zu ihrer vorherrschenden Rolle in der zeitgenössischen Kunst heute.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen