Zum Hauptinhalt springen

Girod schmiedet Allianz gegen Wattestäbchen und Co.

Gemeinsam mit Bauern und Fischern will der Grünen-Nationalrat Plastikteilchen verbieten. Die Regierung verkenne das Problem, so Girod.

Mischa Aebi, Denis von Burg
Verheerende Folgen für die Umwelt: Nationalrat Bastien Girod mit Wattestäbchen. Foto: Paolo Dutto
Verheerende Folgen für die Umwelt: Nationalrat Bastien Girod mit Wattestäbchen. Foto: Paolo Dutto

Die EU will Plastikklein­teile verbieten. In der Schweiz sei das nicht nötig, findet der Bundesrat. Doch jetzt fordert der grüne Nationalrat Bastien Girod auch für die Schweiz ein Verbot von Wattestäbchen, Besteck oder anderen Plastikkleinteilen. Er will im Bundesparlament einen entsprechenden Vorstoss einreichen. Und er ist nicht alleine.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen