Zum Hauptinhalt springen

Humorwächter im Anmarsch

Der SRF-Ombudsmann rügt Michael Elsener wegen Sexismus. So kann man die Satire gleich sein lassen.

Was er über Ronja Jansen, Präsidentin der Juso, gesagt hat, war sexistisch. Sagt der Ombudsmann. Michael Elsener auf einem Archivbild. Foto: 20min
Was er über Ronja Jansen, Präsidentin der Juso, gesagt hat, war sexistisch. Sagt der Ombudsmann. Michael Elsener auf einem Archivbild. Foto: 20min

Vor zwei Wochen interviewte Satiriker Michael Elsener in seiner SRF-Sendung «Late update» SP-Parteipräsident Christian Levrat. Hierzu schlüpfte Elsener in eine andere Rolle: Mit Perücke verkleidet gab er sich als deutscher Fernsehjournalist Frank-Walter Froschmeier aus, der etwas über die Schweizer Wahlen erfahren möchte. Der ungestüme Froschmeier fragte Levrat etwa, weshalb ein Franzose wie er überhaupt in der Schweiz kandidieren dürfe. Zudem bezeichnete er die neue Juso-Präsidentin Ronja Jansen als «Miss Juso» und als «heiss». Elsener wollte offensichtlich aufzeigen, wie der SP-Parteipräsident auf einen solch derben Interviewer reagiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.