Zum Hauptinhalt springen

«Eigentlich finde ich nur doof, was der Köppel macht»

Martin Suter erklärt, warum ihn die Aufregung um die Credit Suisse verwundert – viel mehr ärgern ihn die SVP und geizige Grossverdiener.

«Dass es bei Banken so menschelt, macht sie fast ein bisschen sympathischer», sagt Marin Suter. Foto: Urs Jaudas
«Dass es bei Banken so menschelt, macht sie fast ein bisschen sympathischer», sagt Marin Suter. Foto: Urs Jaudas

Martin Suter ist ein gefragter Mann in diesen Tagen. Letzte Woche trat er im ZDF in der Talkshow von Markus Lanz auf. Diese Woche landete er mit seinem neuen Buch «Allmen und der Koi» von null auf Platz eins in der «Spiegel»-Bestsellerliste. Nächste Woche ist er Gast in der Literatursendung von Thomas Gottschalk, zudem liest er in der Hamburger Elbphilharmonie vor 2500 Leuten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.