Zum Hauptinhalt springen

Schliesslich wog der 1,30 Meter grosse Primarschüler noch 25 kg

9000 Kinder sind in der Schweiz untergewichtig. Dabei leiden zunehmend auch Knaben unter Mager- und Fitnesssucht. Woher stammt der Druck?

Gegen Fitnesssucht hilft nur dosierter Entzug: Ein Junge hebt Hanteln. Foto: iStock
Gegen Fitnesssucht hilft nur dosierter Entzug: Ein Junge hebt Hanteln. Foto: iStock

Er war zehn Jahre alt. Und viel zu dünn. Es fing harmlos an, mit etwas Gymnastik zu Hause. Dann steigerte er die Dosis. Zum Schluss trainierte er jeden Tag mindestens eine Stunde – Kraftübungen, Gewichte heben, Seilspringen, Joggen. Im Internet bestellte er Präparate zum Muskelaufbau. Schliesslich wog der 1,30 Meter grosse Primarschüler noch 25 Kilogramm. Normal wären über 30 Kilo.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.