Zum Hauptinhalt springen

Sie spielt mit dem Feuer

Kristen Stewart kommt mit einem Film über Jean Seberg nach Zürich. Nicht nur auf der Leinwand gibt es Parallelen zwischen den beiden.

Setzte sich wie Seberg zeitweise nach Europa ab: Kristen Stewart, 29Foto: Gareth Cattermole/Contour by Getty Images Jean Seberg mit Jean-Paul Belmondo in «A bout de souffle» Diese Augen: Kristen Stewart als Jean Seberg
Setzte sich wie Seberg zeitweise nach Europa ab: Kristen Stewart, 29Foto: Gareth Cattermole/Contour by Getty Images Jean Seberg mit Jean-Paul Belmondo in «A bout de souffle» Diese Augen: Kristen Stewart als Jean Seberg

Die Augen. Am Schluss des Klassikers «A bout de souffle» (1960) schaut Jean Seberg als amerikanische Zeitungsverkäuferin in Paris direkt in die Kamera und fragt: «Was heisst ‹zum Kotzen›?» Sie wiederholt damit die letzten Worte ihres erschossenen Liebhabers Jean-Paul Belmondo, der vor ihr auf den Pflastersteinen liegt. Dazu fährt sie sich mit dem Daumen über die Lippen. Aber die Augen dominieren alles.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.